Ergometrie

Patient am Fahrrad-ErgometerDie altgriechischen Wörter érgon "Arbeit" und métron "Maßstab" bedeuten Arbeitsmessung. Sie ist eine wichtige Hilfsuntersuchung zur Erkennung und Verlaufsbeurteilung von Herzerkrankungen.

Durchführung: Am Fahrrad-Ergometer wird unter kontinuierlicher EKG- und Blutdruckkontrolle eine stufenweise individuell angepasste Belastung über neun bis zwölf Minuten durchgeführt. Die maximale Belastbarkeit wird absolut in Watt und relativ in Prozent zur alters-, geschlechts- und gewichtsbezogenen Soll-Leistung ermittelt. Sie erlaubt bei herzkranken Patienten Rückschlüsse auf die Prognose und das Risiko geplanter Operationen.

Das EKG wird sowohl nach Herzrhythmusstörungen, als auch nach Hinweisen auf Durchblutungsstörungen analysiert. Die Nachweissicherheit einer behandlungsbedürftigen Koronarstenose (Verengung der Herzkranzgefäße) liegt bei ca. 70 Prozent. Weiters können gezielte Therapie- und Trainingsempfehlungen abgeleitet und kontrolliert werden.

Bitte Handtuch und bequeme Sportkleidung zur Untersuchung mitbringen.

 

Ordinationszeiten

Mo 13:00 - 19:00
Di 09:00 - 13:00
  14:00 - 19:00
Mi 09:00 - 15:00
Do 13:00 - 20:00
Fr 09:00 - 11:00

Terminvereinbarung

(01) 216 17 99
Fax Durchwahl 88

Alle Kassen
Private Ordination

Aktuelles

In den Sommermonaten ist die Ordination zu den angegebenen Öffnungszeiten durchgehend geöffnet