EKG

Das Elektrokardiogramm (altgr. kardía "Herz" und grámma "Geschriebenes") ist die Aufzeichnung der Summe der elektrischen Aktivitäten aller Herzmuskelfasern. Aus dem EKG können Herzfrequenz, Herzrhythmus, Lagetyp sowie elektrische Aktivität von Herzvorhöfen und Herzkammern abgelesen werden. Das EKG ist für die Diagnostik von Herzrhythmusstörungen ebenso unverzichtbar wie zur Erkennung eines Herzinfarktes.

EKG am Bildschirm

Das EKG kann auch Hinweise auf eine Verdickung (Hypertrophie) der Herzwand, eine abnorme Belastung des rechten oder linken Herzens, Entzündungen von Herzbeutel (Perikarditis) oder Herzmuskel (Myokarditis) sowie Elektrolytstörungen und unerwünschte Arzneimittelwirkungen liefern.

Bezüglich der meisten Diagnosen liefert das EKG nur Hinweise und darf nicht unabhängig vom klinischen Bild beurteilt werden. Es stellt auch immer nur eine "Momentaufnahme" dar.

 

Ordinationszeiten

Mo 13:00 - 19:00
Di 09:00 - 13:00
  14:00 - 19:00
Mi 09:00 - 15:00
Do 13:00 - 20:00
Fr 09:00 - 11:00

Terminvereinbarung

(01) 216 17 99
Fax Durchwahl 88

Alle Kassen
Private Ordination

Aktuelles

In den Sommermonaten ist die Ordination zu den angegebenen Öffnungszeiten durchgehend geöffnet